Tag 18: Honigmilch

Tag 18: Honigmilch

Es gibt so Tage … Der Postbote hat die Pakete einfach vor die Türe gestapelt. Gott sei Dank muss ich nicht extra auf die Post, aber stell dir vor, jemand hätte sie so einfach weggenommen. Die Ribislmarmelade ist ausgegangen, jetzt kann ich die Mailänder nicht fertigmachen und der Rum hat auch die falsche Stärke, man kann ja mit 60% nicht backen, da braucht es den 38%, also sind die Nussrollen auch auf morgen verschoben. Die Studentin macht noch schnell einen Orangenpunschsirup zum Verschenken und plötzlich ist die Küche mit einer Karamellschicht überzogen und es dauert Stunden bis die Herdplatte wieder zuckerfrei ist. Und ich habe noch mindestens eine Nachtschicht für ein ganz spezielles Weihnachtsgeschenk vor mir. Und den Topf für den morgigen Büropunsch darf ich nicht vergessen, wo ist denn bloß das Kabel der Warmhalteplatte …

Durchschnaufen, innehalten, die Kerzen am Adventkranz anzünden und die Nerven mit einer warmen Milch mit Honig in der deluxe Variante nach Eva Derndorfer beruhigen. Alles wird gut!
Noch 5 mal schlafen bis zum Christkind!

Honigmilch

  • 500 ml Milch

  • 2 EL Honig

  • 20 Fäden burgenländischer Safran

Die Safranfäden zerkleinern: am besten im Mörser zerstoßen oder zumindest sehr fein hacken. Die Milch auf Trinktemperatur erwärmen, Honig und Safran in der Milch aufwärmen.

Tag 19: Hot Negroni

Tag 19: Hot Negroni

Tag 17: Apfelgin

Tag 17: Apfelgin